Baufortschritt

Hier finden Sie den aktuellen Baufortschritt und die einzelnen Bauschritte, geordnet von neu nach alt.

Zeige 11 - 20 of 27

Tag 14, Weiter geht's!

Montag, 08.08.2016: So da sind wir wieder! Nach einiger Zeit geht es endlich weiter auf der Baustelle, aber es gab einen guten Grund für die Pause: Im Saarland hat die Sonne geschienen, der Sommer war da! Natürlich musste auch der Beton in den Fundamenten des Carport aushärten, sodass die Metallbauer ohne Gefahr das Dach eindecken können. Dies soll in den nächsten Tagen geschehen, womit der Carport fertiggestellt wird. Zwischenzeitlich wurde im Nachbargebäude der Netzanschluss des OptiCharge Systems hergestellt. Das Foto gibt leider nicht mehr her, außer einen Schaltschrank von Außen, da das Innenleben noch final fertiggestellt werden muss. Aber hiermit ist ein weiterer wichtiger Schritt getan, denn bis es zu einem Netzanschluss kommen kann - vor allem im Falle eines solch innovativen Systems - müssen einige bürokratische Hindernisse überwunden werden. Daher gilt besonderer Dank den Stadtwerken Saarbrücken, die uns mit Rat und Tat zu Seite standen!

Tag 13, Carportgrundgerüst steht!

Datum: Dienstag 12.07.2016 So wenig Veränderung man auch auf den ersten Blick auf den Fotos der Tiefbauphase erkennt, umso mehr deutlich wird der Baufortschritt jetzt! Als wir das erste mal vor dem Grundgerüst des Carports standen staunten auch wir, wie groß und hoch sich das Carport in der Realität anfühlt. Ein großer Unterschied wenn man die Anlage bisher nur auf Papier und Plänen gesehen hat. Heute wurde also das Grundgerüst des Carports aufgestellt und bereits einbetoniert. Jetzt muss der Beton ordentilch aushärten, damit die Arbeiter auf dem Grundgerüst gefahrlos das Dach montieren können. Dann sind wir auch schon fertig mit dem Carport und es fehlen nur noch die elektrischen Komponenten und der Container. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Firma Metalldesign Schmitt und an Andreas Schmitt und sein Team für die tolle, präzise und schnelle Arbeit! Da der Beton aushärten muss, machen wir an dieser Stelle eine kleine Pause und melden uns übermorgen am Donnerstag wieder mit Neuigkeiten.

 

Tag 12, Aufbau des Carports gestartet!

Datum: Montag 11.07.2016 Die Tiefbauarbeiten sind nun endgültig abgeschlossen. Heute morgen wurde der Sockel des Energieverteilerkasten eingesetzt und befestigt. Dies war eine sehr wichtige Arbeit, denn jetzt sind die Leerrohre ordentlich verlegt und im Sockel des Verteilerkasten zentralisiert. Kurz nach der Mittagspaus kamen dann die Stahlbauer und haben mit dem Aufbau des Carports begonnen. Eine derart große Konstruktion - in Sachen von überspannten Metern, es sind hier insgesamt 10 m die über einen doppel T-Träger überspannt werden - hat unser Stahlbauer so noch nie gebaut, daher wird es eine spannende Aufgabe für ihn und die Arbeiter arbeiten sehr motiviert und mit höchster Konzentration. Heute wurden lediglich die Materialien zurecht gelegt und einige Armierungen und Ausrichtehilfen wurden montiert, denn die Ausrichtung im Köcherfundament ist das A und O für ein stabil und vor allem gerade stehendes Carport.

Tag 11, die letzten Züge des Tiefbaus

Datum Freitag, 08.07.2016: Wir schulden noch den Freitag von letzter Woche, an dem die Arbeiter die Fundamente der Ladesäulen gegossen haben. Weiterhin wurde die Dämmschicht unter dem Container fertig verlegt, sowie die Köcherfundamente des Carports wurden ausgehöhlt (diese waren zur Hohlraumbildung mit Styropor ausgekleidet). Jetzt fehlt schlussendlich nur noch der Sockel der elektrischen Hauptverteilung und alle Tiefbauarbeiten sind abgeschlossen. Weiter geht es dann mit dem Aufbau des Carports, der Mitte/Ende dieser Woche stehen soll.

 

Tag 10, fast fertig mit dem Tiefbau

Datum: Donnerstag 07.07.2016 So langsam neigen sich die Tiefbauarbeiten dem Ende zu. Die Leerrohre sind verlegt und komplett abgedeckt, die Dämmschicht zwischen den beiden Streifenfundamenten des Containers ist verlegt und die Fundamente des Carports sind fertig. Morgen werden lediglich noch die Fundamente der Ladesäulen gegossen und das Unterteil der Elektrohauptverteilung wird eingesetzt. Damit werden die Tiefbauarbeiten morgen wohl beendet sein.

Tag 9, Gräben für Leerrohre ausgehoben

Datum: Donnerstag 06.07.2016 Weiter geht's mit dem Aushub. Heute wurden alle Gräben für die Leerrohe und für das Dämmmaterial, welches unter den Container kommt, gegraben. Insgesamt werden 14 Leerrohre und darin ca. 120m Energiekabel und 80m Datenkabel verlegt. Die Kabel werden jedoch erst verlegt, wenn sie auch angeschlossen werden können, denn elektrische Spannung ist das Einzige was einen Kabeldieb abschreckt. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Leerrohren die beste und sicherste Methode. Morgen werden die Leerrohre dann verlegt, fixiert und entsprechend mit einer Sandschicht ummantelt bevor sie komplett zugeschüttet werden.

Tag 8, die Fundamente sind gegossen

Datum: Dienstag 05.07.2016 Heute war der Betonmischer da und hat die Fundamente mit insgesamt 12 m³ Beton gefüllt. Die im Bild sichtbaren Holzrahmen sind zur Nivellierung beider Streifenfundamente zueinander. So hat man zwei ebene Flächen die bezüglich der Höhe des aufgefüllten Betons angepasst werden können, sodass der Container später gerade steht. Bei den beiden Köcherfundamenten für den Carport sind die letztendlichen Köcher bzw. Aussparungen für das Einsetzen der Säulen des Carports zu sehen. Diese sind mit einem Riffelblech ausgekleidet. Das Riffelblech verzahnt später beide Betonschichten miteinander: Um beim Aufbau bzw. beim Ausrichten des Carports flexibel zu sein, sind die Köcher in den Fundamenten um ein Vielfaches größer als die letztendlichen Stützen. Sind die Stützen ordentlich ausgerichtet, werden diese im Köcher nochmals vergossen. Diese und die heute gegossene Betonschicht werden durch das Blech miteinander verzahnt und haben so eine größere Stabilität. Das Styropor dient nur zur Stabilisierung der Bleche bzw. zur ordentlichen Fixierung der Leerrohre.

Tag 7, Fundamente fertig für den Beton!

Datum: Montag 04.07.2016 Unsere Arbeiter waren Samstag ziemlich fleißig, die Drahtgestelle und Armierungen sind in die entsprechenden Ausschachtungen eingelassen und zum betonieren vorbereitet. Die Leerrohre, welche durch die Fundamente laufen, wurden ebenfalls bereits eingelassen. Morgen (Dienstag) soll dann der Betonmischer kommen und alle Fundamente gießen. Wenn der Beton dann ausgehärtet ist, werden die restlichen Leerrohre und die Container-Unterseiten-Dämmung zwischen den beiden Streifenfundamenten (längliche Ausschachtungen) verlegt. Zum ersten Mal konnte ein kleiner Bagger verwendet werden um die sichtbaren Berge Erdaushub zu verladen, alle übrigen Erdarbeiten werden jedoch weiterhin per Hand ausgeführt. Im Hintergrund sieht man bereits die verzinkten Stahlträger des Carports bereit liegen, diese wurden heute geliefert.

Ein Update zum Wochenende, Tag 5!

Heute wurde fleissig weiter gebuddelt. Die Fundamente für den Container und den Carport sind bereits fertig ausgehoben und die Sauberkeitsschicht (dünne sehr zähflüssige Betonschicht, damit während der eigentlichen Betonierungsphase kein Dreck von unten aufgeschwemmt wird) ist verlegt. Jetzt fehlen nur noch die Fundamente der Ladesäulen und die Leerrohrschächte. Die Drahtkörbe und Armierungseisen sind fertig gebunden. Wir melden uns Montag wieder mit News zum Baufortschritt, darauf sind wir selbst auch gespannt denn unsere Arbeiter sind sogar so fleissig, dass sie morgen am Samstag auch noch arbeiten und weiter buddeln. Damit verabschieden wir uns für diese Woche und wünschen allen Lesern ein schönes Wochenende.

Weiter geht's, Tag 4!

Und weiter geht die mühsame Handarbeit: Unsere Arbeiter haben bereits zwei 7 m³ Container mit Aushub gefüllt und das alles per Hand! Wer ein Haus oder einen Garten hat, weiß wieviel Arbeit 14 m³ Erdaushub bedeuten. Doch das war noch nicht alles: Bereits ausgehoben sind die Fundamente für die Carport-Trägersäulen und den Container. Gegraben wird jetzt noch für die Elektroverteilung, die Leerrohre zur Verkabelung aller Komponenten, die Fundamente der Ladesäulen und der Unterboden-Isolierung des Containers. Wohlmöglich füllt dies weitere zwei 7 m³ Container. In der Zwischenzeit biegen die Arbeiter die Fundamentarmierungen und Drahtgestelle. Mitte nächster Woche rollen dann die Betonmischer an.

Seiten