Der BMW i3 ist da!

Seit Mitte Mai nennt die IZES gGmbH einen BMW i3 Bestandteil des Dienstwagenfuhrparks. Da der BMW i3 auch im OptiCharge Projekt als "Verbraucher" eingesetzt werden soll, wurde der BMW i3 mit entsprechenden Logos beklebt. Eine Ausrüstung des BMW i3 mit Messtechnik ist ebenfalls geplant: Hierbei soll eher keine Hardware im Auto installiert werden, sondern es soll vielmehr eine serverbasierte periodische Abfrage der Fahrzeugdaten die der BMW i3 serienmäßig liefert realisiert werden. Sobald die OptiCharge Anlage am Standort der IZES gGmbH fertig gestellt ist, wird der BMW i3 unter dem Solarcarport einen festen Standort erhalten.