Tag 8, die Fundamente sind gegossen

Datum: Dienstag 05.07.2016 Heute war der Betonmischer da und hat die Fundamente mit insgesamt 12 m³ Beton gefüllt. Die im Bild sichtbaren Holzrahmen sind zur Nivellierung beider Streifenfundamente zueinander. So hat man zwei ebene Flächen die bezüglich der Höhe des aufgefüllten Betons angepasst werden können, sodass der Container später gerade steht. Bei den beiden Köcherfundamenten für den Carport sind die letztendlichen Köcher bzw. Aussparungen für das Einsetzen der Säulen des Carports zu sehen. Diese sind mit einem Riffelblech ausgekleidet. Das Riffelblech verzahnt später beide Betonschichten miteinander: Um beim Aufbau bzw. beim Ausrichten des Carports flexibel zu sein, sind die Köcher in den Fundamenten um ein Vielfaches größer als die letztendlichen Stützen. Sind die Stützen ordentlich ausgerichtet, werden diese im Köcher nochmals vergossen. Diese und die heute gegossene Betonschicht werden durch das Blech miteinander verzahnt und haben so eine größere Stabilität. Das Styropor dient nur zur Stabilisierung der Bleche bzw. zur ordentlichen Fixierung der Leerrohre.