Juniorprofessur für Elektromobilität

Die Juniorprofessur für Elektromobilität im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Kaiserslautern betreibt unter der Leitung von Juniorprofessor Daniel Görges mit einem Team von sechs wissenschaftlichen Mitarbeitern und Doktoranden grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung rund um die nachhaltige und sichere Mobilität.

 

Die Forschungsschwerpunkte liegen in

  • dem assistierten und automatisierten Fahren
  • der Netzintegration von Elektrofahrzeugen
  • dem Energiemanagement in Hybridfahrzeugen
  • den zugehörigen regelungstheoretischen Grundlagen.

 

Wichtige Forschungsprojekte neben OptiCharge sind

  • Sicherheitsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Elektrofahrräder (BMVI/NVRP)
  • Verbrauchsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Onroad- und Offroad-Fahrzeuge (MWWK/ZNT)
  • Ereignisbasierte verteilte Regelung von Multiagentensystemen mit Beschränkungen (DFG).

Hinzu kommen mehrere Industrieprojekte zu nachhaltigen Personen- und Nutzfahrzeugen.

 

Für die Forschung steht eine umfassende Laborausstattung zur Verfügung, unter anderem

  • Elektrofahrzeuge mit Messsystemen und Wallboxen
  • Werkzeuge für Rapid Control Prototyping und Hardware in the Loop
  • Werkzeuge für die Entwicklung von eingebetteten Systemen
  • Werkzeuge für die Entwicklung von Bussystemen
  • Werkzeuge für die Simulation und Optimierung von dynamischen Systemen
  • Laborgeräte und -werkzeuge.