News

Tag 17, Carport veredelt und dicht!

Datum: 18.08.2016 Donnerstag: Heute wurde das Carport fertig verkleidet. Das heisst es wurden Abdeckbleche an den Seiten und am Giebel des Daches befestigt. Abschließend wurden die Regenrinnen zur Abführung des Regenwassers installiert. Das Carport ist somit fertig. Nun fehlt nur noch die Überdachung des Batteriecontainers. Dieses kann jedoch erst installiert werden, wenn der Batteriecontainer geliefert und an Ort und Stelle befestigt wurde. Die Komponenten der Überdachung bzw. der Verlängerung des derzeitigen Carports sind bereits hergestellt und eingelagert. Wenn die gesamte Dachfläche fertiggestellt ist, kann die PV Anlage installiert werden.

Tag 16, Geteert und fast fertig

Datum: Dienstag, 17.08.2016 Heute waren die Arbeiter zum teeren auf der Baustelle. Die beiden Fundamente des Carports, welche auf der Parkplatzfläche gegraben wurden, wurden heute wieder mit einer Teerschicht verschlossen. Damit sind alle Tiefbauarbeiten abgeschlossen. In den nächsten Tagen werden noch der Anfahrschutz, der Dachholm und die Regenrinnen installiert. Sobald dies abgeschlossen wird, kann die Baustellenabsperrung entfernt und die Parkplätze wieder benutzt werden.

      

Tag 15, Das Dach ist drauf!

Datum: 10.08.2016 Mittwoch: Das Dach ist drauf! Die Metallbauer sind wieder am Werk und haben heute das Wellblechdach auf unserem Carport verschraubt. Der Holm fehlt noch, aber falls es regnet kann man sich jetzt bereits unterstellen. Die nächsten Tage geht es weiter mit besagtem Holm und dem Anfahrschutz, der um die Carportstützen installiert wird. Anfang nächster Woche wird dann geteert und wir näher uns der Nutzbarkeit des Carports.

Tag 14, Weiter geht's!

Montag, 08.08.2016: So da sind wir wieder! Nach einiger Zeit geht es endlich weiter auf der Baustelle, aber es gab einen guten Grund für die Pause: Im Saarland hat die Sonne geschienen, der Sommer war da! Natürlich musste auch der Beton in den Fundamenten des Carport aushärten, sodass die Metallbauer ohne Gefahr das Dach eindecken können. Dies soll in den nächsten Tagen geschehen, womit der Carport fertiggestellt wird. Zwischenzeitlich wurde im Nachbargebäude der Netzanschluss des OptiCharge Systems hergestellt. Das Foto gibt leider nicht mehr her, außer einen Schaltschrank von Außen, da das Innenleben noch final fertiggestellt werden muss. Aber hiermit ist ein weiterer wichtiger Schritt getan, denn bis es zu einem Netzanschluss kommen kann - vor allem im Falle eines solch innovativen Systems - müssen einige bürokratische Hindernisse überwunden werden. Daher gilt besonderer Dank den Stadtwerken Saarbrücken, die uns mit Rat und Tat zu Seite standen!

Seiten